Lipica in Slowenien und die Lipizzaner-Pferde: Führungen, Vorführungen, Öffnungszeiten und Eintrittspreise Gestüt Lipica

Lipica





Lipica ist eine der größten Sehenswürdigkeiten im Westen von Slowenien. Es ist das Gestüt in dem die bekannte Lipizzaner-Pferde gezüchtet werden. Als Tourist kann man das Gelände besichtigen oder die berühmte Reitvorführung besuchen. Auch Kutschenfahrten in der wunderschönen Landschaft und Ponyreiten für Kinder werden angeboten.

Lipica ist nur einen Kilometer von der Grenze zu Italien und wenige Kilometer von der Küste Sloweniens (Koper) entfernt. Seit fast 450 Jahren werden hier Pferde gezüchtet. Lipizzaner-Pferde sind die berühmten weißen Tiere, die in der Spanischen Hofreitschule in Wien zum Einsatz kommen. Die Lipizzaner sind eine alte Kreuzung aus männlichen Pferden (Hengste) aus Spanien und slowenischen weiblichen Pferden (Stuten). Die Tiere werden erst in einem Alter von etwa 8 Jahre weiß. Vorher sind sie wesentlich dunkler, meist braun oder grau. Nicht alle Lipizzaner-Pferde werden total weiß, nur die ganz weißen Schimmel werden allerdings bei den Vorführungen in Lipica oder Wien verwendet.

In der Geschichte sind die Lipizzaner mehrmals fast ausgestorben. Den Zweiten Weltkrieg überlebten nur 11 Tiere. Österreich züchtet inzwischen ihre eigenen Lipizzaner-Pferde in der Steiermark für seine Spanische Hofreitschule in Wien. Viele Slowenen ärgert dies.

 

Führungen, Eintritt und Öffnungszeiten Lipica

Täglich werden Führungen durch das Gestüt in Lipica angeboten. Der Eintrittspreis ist 12 Euro für Erwachsene. Die Führungen, die auch den Besuch des Gestüt-Museums "Lipikum" enthalten, sind im Sommer 8-mal täglich zwischen 10 Uhr und 17 Uhr (jede volle Stunde). Im Winter sind die Öffnungszeiten etwas kürzer, sie finden 5-mal am Tag zwischen 10 Uhr und 15 Uhr statt (jede volle Stunde außer um 12 Uhr). Ermäßigungen gibt es für Studenten (9 Euro), Kinder bis 15 Uhr (6 Euro) und Kinder unter 5 Jahre (1 Euro). Die Führungen sind in slowenischer und englischer Sprache. Wer eine Führung auf Deutsch möchte, sollte einige Tage vorher anrufen und einen Termin ausmachen.

Deutlich seltener sind die sehr interessanten Vorführungen der Reitkunst der Dreussurpferde. Diese sind im Winter nur am Sonntag um 15 Uhr. Im Sommer (Mai bis September) finden diese Vorführungen immerhin 3-mal pro Woche statt (Dienstag, Freitag und Sonntag jeweils um 15 Uhr). Dann bekommt man auch den berühmten Luftsprung (Kapriole)  der Lipizzaner-Pferde zu sehen. Lipizzaner sind sehr intelligente Pferde, die gut dressiert werden können.

Kutschenfahrten kosten 40 Euro pro Stunde. Die Umgebung um Lipica gilt als eine der schönsten Landschaften in Slowenien.

Lipica auf der Landkarte

 

Anreise und Busse Lipica

Leider haben wir keine Busverbindungen nach Lipica finden können. Wir gehen davon aus, dass es keine Busse nach Lipica gibt. Man kann mit dem Mietwagen von der nahen Küste (Koper nur 10 km) anreisen. Mit dem Zug oder Bus ist der nächste Bahnhof Divaca. Von dort kann man in gut eine Stunde zu Fuß nach Lipica gehen oder mit dem Taxi fahren. Ein Ausflug von der slowenischen Küste nach Lipica ist auch mit dem Fahrrad möglich. Die Grenze zu Italien ist übrigens weniger als einen Kilometer Luftlinie entfernt, das Zentrum der italienischen Großstadt Triest kaum mehr als 5 Kilometer. Auch von hier kann man mit dem Taxi oder Fahrrad nach Lipica anreisen. Es gibt in der Nähe von Lipica einen Grenzübergang. Auf italienisch heißt Lipica übrigens "Lipizza", deshalb heißen die Pferde auch "Lipizzaner-Pferde". Lipica ist kein Ort oder Dorf, es ist eigentlich nur das Gestüt.

 

In der Gegend kann man Golf spielen. Man findet in Lipica ein gutes Restaurant. Auch Hochzeiten werden in Lipica oft gefeiert. Für Hochzeiten in Lipica gibt es eine schöne, kleine Kapelle und natürlich romantische Kutschen mit den schneeweißen Lipizzaner-Pferden. Man kann in Lipica einen Reitkurs machen oder einzelne Ausritte buchen (für erfahrene Reiter).

 

Alle Preise und Angaben zu Öffnungszeiten usw. sind von Anfang 2016.

 

 

 

 

 

 

 



Startseite
Informationen
Wohin in Slowenien
Vignette Slowenien
Anreise mit dem Zug
Flughafen Ljubljana
Unterkünfte
Klima und Reisezeit
Sport Slowenien
Zahlen Slowenien
Informationen Slowenien
Ortsnamen Slowenien
Sprachen Slowenien
Feiertage Slowenien
Preise Slowenien
Öffnungszeiten
Flora Slowenien
Fauna Slowenien
Schlangen Slowenien
Orte
Ljubljana
Ljubljana Anreise
Ljubljana Sehenswürdigkeiten
Burg Ljubljana
Ljubljana Brücken
Museum für Zeitgeschichte
Ljubljana Tivoli-Park
Ljubljana Unterkünfte
Ljubljana Nahverkehr
Ljubljana BTC City
Ljubljana Essen
Ljubljana Einkaufen
Ljubljana Markt
Maribor
Maribor Sehenswürdigkeiten
Maribor Einkaufen
Küste Slowenien
Koper
 Kathedrale Koper
 Museum Koper
 Einkaufen Koper
Izola
Lucija
Portoroz
 Handtaschenmuseum
Piran
 Tartiniplatz
 Stadtmauer Piran
 Meeresmuseum
 Aquarium Piran
 Muschel-Museum
 Kirche St Georg
Weitere Orte
Lipica
Postojna-Höhle
Kranjska Gora
Bled
Bovec
Ptuj