Das Museum für Zeitgeschichte von Slowenien in Ljubljana. Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Beschreibung des Museums für neue slowenische Geschichte.

Museum der Zeitgeschichte von Slowenien




 

Das Museum für Zeitgeschichte bzw. neuere Geschichte Sloweniens ist in der Villa Cekin im Tivoli-Stadtpark im Norden von Ljubljana. Es behandelt die Geschichte von Slowenien im 20. Jahrhundert. Schwerpunkte sind unter anderem der Erste Weltkrieg, der Zweite Weltkrieg und die Unabhängigkeit Sloweniens von Jugoslawien.

Öffnungszeiten Museum Zeitgeschichte in Ljubljana

Die Ausstellung über die neuere slowenische Geschichte ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. In der Hochsaison (Juli und August) sind die Öffnungszeiten an einigen Wochentagen bis 20 Uhr verlängert (Dienstag, Donnerstag und Samstag). Montags und an slowenischen Feiertagen ist das Museum ganzjährig geschlossen. Eine Ausnahme ist der 8. Februar, der große Kultur-Feiertag in Slowenien. An diesem Tag sind fast alle Museen geöffnet und sehr gut besucht.

Eintrittspreise Museum für Zeitgeschichte

Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 3,50 Euro (Stand Jahr 2016). Studenten, Schüler, Rentner usw. bezahlen 2,50 Euro, Familien maximal 8 Euro. Kinder unter 6 Jahre, Behinderte und Arbeitslose zahlen keinen Eintritt.

Lage Museum für Zeitgeschichte von Slowenien

Das Geschichtsmuseum ist etwa einen Kilometer nördlich der Innenstadt im Tivoli-Park. Gegenüber ist die große Union-Brauerei. Man geht oder fährt auf der Straße Celovska Cesta von der Innenstadt Richtung Norden. Nach der Bahnunterführung geht man die nächste Straße links. Man sieht nach weniger Metern die auffällige Cekin-Villa hinter einem Minigolf-Platz.

Das Museum auf dem Stadtplan

Namen des Museums und des Hauses

Das schöne Gebäude, die Cekin-Villa, stammt aus dem 18. Jahrhundert. Auf Slowenisch nennt man das Haus "Palais Cekinov Grad", auf Englisch sagt man meist "Cekin Mansion".

Das National-Museum für Zeitgeschichte von Slowenien trägt auf Englisch den Namen "National Museum of Contempory History of Slovenia". Auf Slowenisch heißt es: "Muzej novejše zgodovine Slovenije". Am einfachsten kann man auf Deutsch sagen: Museum der neuen Geschichte Sloweniens.

Beschreibung der Ausstellung

Die Mehrzahl der Ausstellungsräume sind im oberen Stockwerk. Viele Besucher finden die Objekte zum Thema Unabhängigkeit Sloweniens von Jugoslawien besonders interessant. Der 10-Tage-Krieg im Sommer 1991 wird mit vielen Bildern, Texten und Filmen aus der Sicht Sloweniens eindrucksvoll dargestellt. Sehr nachdenklich stimmen auch die Bilder und Ausstellungsstücke  aus dem 2. Weltkrieg.

Insgesamt ist das Museum für moderne Geschichte von Slowenien in folgende dauerhafte Ausstellungen aufgeteilt:

- 1. Weltkrieg

- Slowenien in den 1920er Jahren

- Slowenien in den 1930er Jahren

- 2. Weltkrieg

- Die 1950er Jahre

- Die Wirtschaft von Slowenien von 1945 bis 1995

- Die 80er Jahre

- Der Kampf um die Unabhängigkeit und das unabhängige Slowenien (etwa 1991 bis heute). Dies ist wohl der wichtigste Teil des zeitgeschichtlichen Museums in Ljubljana.

Hinzu kommen temporäre Austellungen.

Fazit

Wer sich für Geschichte, Politik und / oder Slowenien interessiert, sollte das Museum unbedingt besuchen. Die historischen Ereignisse sind gut aufbereitet, vor allem die vielen Fotos stimmen sehr nachdenklich. Der Eintrittspreis ist günstig.

Englisch-Kenntnisse sind von großem Vorteil. Fast alle Beschreibungen und andere Texte in dem Geschichtsmuseum sind auf Slowenisch und Englisch, nicht aber auf Deutsch. Die meisten Filme sind auf Slowenisch mit englischem Untertitel.



Slowenien Reiseführer
Informationen
Wohin Slowenien
Vignette
Anreise
Flughafen Slowenien
Unterkünfte
Reisezeit Slowenien
Sport
Zahlen
Informationen
Ortsnamen
Sprache
Feiertage
Preise
Öffnungszeiten
Pflanzen Slowenein
Tiere Slowenien
Schlangen
Orte
Ljubljana Slowenien
Anreise Ljubljana
Sehenswürdigkeiten Ljubljana
Burg Ljubljana
Brücken Ljubljana
Museum neue Geschichte
Tivoli-Park
Unterkünfte Ljubljana
Ljubljana Bus
Ljubljana Einkaufszentrum
Fast Food Ljubljana
Ljubljana Kaufhäuser
Markt Ljubljana
Maribor Slowenien
Sehenswürdigkeiten Maribor
Maribor Einkaufszentrum
Slowenien Küste
Koper Slowenien
 Kathedrale von Koper
 Heimatmuseum Koper
 Einkaufszentrum Koper
Izola Slowenien
Portoroz Slowenien
 Handtaschenmuseum
Lucija Slowenien
Piran Slowenien
 Tartini-Platz
 Stadtmauer Piran
 Museum Piran
 Aquarium Piran
 Schnecken-Museum
 Kirche Piran
Weitere Orte
Lipica Slowenien
Postojna Slowenien
Kranjska Gora Slowenien
Bled Slowenien
Bovec Slowenien
Ptuj Slowenien